GERMAN-ITALIAN Innovation Conference Industry 4.0

Sehr gerne sind wir der Einladung zur German-Italian Innovation Conference am 29.11.2017 in der italienischen Botschaft in Berlin gefolgt. Da wir für unsere Kunden immer öfter Industrie 4.0 Prozesse in Form von Filmen, Grafiken, VR oder AR visualisieren ist gerade für uns der fachliche Austausch zu diesem Thema sehr interessant.

Auf der Konferenz wurde von Vertretern verschiedenster Unternehmen wie Bosch, Lamborghini, BASF, IMA oder B. Braun aufgezeigt wie deutsche und italienische Unternehmen bereits heute, aber auch zukünftig mit Themen und Herausforderungen in den Bereichen Industrie 4.0, digitale Industrielösungen und künstlicher Intelligenz umgehen bzw. umgehen möchten. Gerade komplexe industrielle Vorgänge lassen sich durch visuelle Darstellungsformen einfach erklären und aufzeigen. Sowohl Produkt- und Prozessfilme als auch Schulungsfilme bieten hier einen großen Mehrwert.

Neben Firmenvertretern waren auch Professoren von Universitäten wie der Università Commerciale Luigi Bocconi oder der Berlin University of Arts sowie Vertreter der Politik und der Präsident des Bundesverband der Deutschen Industrie, Dieter Kempf, geladen. Sowohl die Keynotes und Breakout Sessions als auch die fachlichen Austauschmöglichen in den Networkingrunden haben wir als sehr wertvoll erfahren. Wir bedanken uns bei den Organisatoren für diese sehr gelungene Veranstaltung!

<< zurück zur Blog-Übersicht